Montag, 28. September 2015

Wirst auch Du vom Staatsschutz überwacht ?

Da ich im Sommer bei meiner Tätigkeit als Rettungsschwimmer mit einem Arbeitskollegen festgestellt habe, dass auch er anscheinend überwacht wird, dachte ich mir einmal dass es durchaus sinnvoll sein könnte, ein Video zu dem Thema zu machen, welche Anhaltspunkte oder Indizien darauf schließen lassen, dass man sich bei den Herren vom Staatsschutz in die Nesseln gesetzt hat und deshalb überwacht wird.

Während sich vor zwei Jahren noch ganze 800 Menschen auf der Webseite des Verein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e.V. gemeldet hatten, die ihre Überwachung befürchten, sind es inzwischen schon knapp 4000 Personen, also gut fünf mal so viele.



Eigentlich hätte das Video 30 Minuten dauern müssen, ich habe mich deshalb auf die wichtigsten Indizien beschränkt. Deshalb an dieser Stelle noch einmal eine detaillierte Aufstellung der Dinge, die im Video etwas vernachlässingt wurden:

Liste der möglichen permanenten Schmerzen:

- Kopfschmerzen oder starke Schwindelgefühle, Taubheitsgefühl auf dem Kopf, speziell meist hinter dem rechten Ohr (es wird nicht nur direkt von oben auf dem Kopf geschossen, sondern seit einiger Zeit vermehrt von hinten durch den Hals direkt ins Gehirn gestrahlt. Ihr könnt feststellen, ob Eure Kopfschmerzen echt sind oder künstich, indem Ihr mit den Händen Euren Nacken bedeckt und darauf achtet, ob die Schmerzen oder das Schwindelgefühl verschwinden)



- Bauchschmerzen  im Bereich des Bauchnabels (Schmerzen innerhalb des Bauches sind selten exakt lokalisierbar, da die dort befindlichen Organe keine Gefühlsnerven haben. Euer Bauchnabel hat aber welche, wenn er shmerzt ist dies ein Indiz dass Euer Bauch bestrahlt wird.
Wieso wird Euer Bauch bestrahlt? Der Bauch ist nach aktuellsten Erkenntnissen der Wissenschaft unser zweites Gehirn und zu einem grossen Teil für unser Wohlbefinden verantwortlich. Diese Arte-Dokumentation erklärt es. In der Frühzeit der Personenüberwachung hatte die Bestrahlung des Bauchs laut der Webseite: www.mikrowellenterror.de häufig zu Krebserkrankungen der Opfer im Magen/Darmbereich geführt, die dann für ihren frühzeitigen Tod verantwortlich waren. Ich kann dies nicht bestätigen, denn meine CT hat vor acht Wochen ergeben, dass ich innerlich krebsfrei bin. 

Ein gutes Mittel, den bestrahlten Körper generell zu entlasten, ist übrigens Orgonit, der Euch zwar nicht die Schmerzen nimmt, aber dafür sorgt, dass die Bestrahlung nicht zum Krebs führt oder Eure Psyche angreift und Euch seelisch labil macht (Vorsicht: Unverwünschtes Wissen

Orgonitkegel  (am besten Nachts einen mit ins Bett nehmen, ich weiss, hört sich komisch an, funktioniert aber)


- permanente Schlafstörungen (Der Schlafentzug ist eins der verbreitesten Mittel des Staatsschutzes, in Ungnade gefallene Menschen zu tyrannisieren. Eines des besten Mittel, um euch am Schlafen zu hindern, ist es Eure Stirn, exakt in der Stirnmitte, mit Skalarwellen, also purer energie zu bestrahlen. Diese Energie wirkt belebend und verhindert, dass Ihr in die Einschlafphase fallt.
Am besten hilft dagegen, einen Arm vor die Stirn zu legen oder sich nachts einen Stirnschutz aus einem strahlenundurchlässigen Material anzulegen)



- permanenter Harndrang (solltet Ihr besonders Nachts extrem häufig Pippi machen müssen, kann dies ein Indiz für eine Überwachung sein. In diesem Fall werden Eure Blase und Eure Harnwege mit Mikrowellen bestrahlt, was, ähnlich einer Blaseninfektion, zu einem starken Harndrang führt. 
Das einzige Mittel dagegen ist leider sehr schmerzhaft: Ihr müsst eine Nacht durchhalten und dürft nicht auf Toilette gehen, egal wie stark der Schmerz auch ist, danach ist Eure Blase unempfindlich gegen diese Form des Terrors)

Liste der situationsbedingten Indizien, die auf eine Überwachung schliessen lassen :

1.) Unter der Dusche wird nach kurzer Zeit das Wasser kalt (diese bei jungen Staatsschutzmitarbeitern besonders beliebte Art des infantilen Terrors wird dadurch herbeigeführt, indem man die Duscharmatur Eurer Dusche mit Mikrowellen bestrahlt und dadurch eine Ausdehnung der Gummis verursacht, die den Durchfluss des warmen/kalten Wassers regeln, was meistens dazu führt, dass das Wasser kalt wird. In meinem Fall musste die Batterie bereits einmal gewechselt werden, weil der Hebel der Armatur unbewegbar war, die Gummis also so stark beschossen wurden, dass sie geplatzt sind)



1b.) Wenn Ihr über Festnetz telefoniert:
Euer Telefon brummt stark oder Gespräche werden abgebrochen.
Dann solltet Ihr ein neues Telefonkabel kaufen, denn der Staatsschutz hat es ausgetauscht (Danke für den Tip Britta)

 

2.) Wenn Ihr in Gesellschaft seid und Euch eine Zigarette ansteckt, fängt sofort eine der anderen anwesenden Personen an zu husten :) (In diesem Fall beschiessen die Staatsschutzmitarbeiter den Hals der hustenden Person, um einen kurzfristigen Hustenreiz auszulösen. Der Spass am Rauchen soll Euch damit verdorben werden)



3.) Beim Lesen einer Zeitung habt Ihr starke Sehstörungen
(Wie Ihr sehr gibt es so gut wie keine Situation, in der die Intelligenzbestien vom Staatsschutz nicht eingreifen. Die Sehstörungen werden dadurch verursacht, dass man Euch ein schwaches Energiefeld einige Male durch eines Eurer Augen bewegt, was die automatische Scharfstellung Eurer Augen durcheinander bringt.)



4.) Obwohl es in eurer Wohnung übermäßig warm ist, sind Eure Füße immer eiskalt. 
(In diesem Fall entziehen Eure Überwacher in der Nähe Eurer Füße der Umgebung die Wärme, dies funktioniert ähnlich wie bei einem Kühlschrank).
Es ist ebenfalls möglich bestimmte Körperpartien aufzuheizen, was mittels Mikrowellen geschieht, zum Beispiel wenn ihr unter einer Wolldecke auf dem Sofa liegt und es Euch richtig gemütlich machen wollt. ("Richtig gemütlich" sollt Ihr es nach Meinung der Herren vom Staatsschutz überhaupt nicht haben)...deshalb kann es Euch auch passieren, dass Euch nach 5 Minuten auf einem Stuhl, Sessel oder auf dem Sofa bereits der Hintern weh tut. Ebenfalls möglich: Eure Füsse sind zu Hause oft taub, also ohne Gefühl

5.) Betätigt Ihr Euch körperlich, schmerzen die beteiligten Körperpartien schnell.

Beispiele:
a.) Nach dem Einkaufen haltet Ihr in jeder Hand eine mittelschwere Tüte und trotz des geringen Gewichts könnt Ihr die Tüten kaum festhalten, weil Euch die Handgelenke schmerzen.
b.) Bückt Ihr Euch im Supermarkt nach einem Artikel, der sich unten im Regal befindet, tut Euch sofort der Rücken weh.
c.) Geht Ihr eine Treppe hoch, tun Euch nach wenigen Metern die Oberschenkel weh (in dem Fall wird Euch in die Oberschenkel geschossen)
d.) Nach einer Bahn Schwimmen bekommt Ihr bereits einen Wadenkrampf (verursacht duch Wadenschüsse)
e.) Beim Spazierengehen sind Eure Füsse nach wenigen Metern taub
f.) Beim Spazierengehen tun Euch mit jedem neuen Schritt die Fussknöchel weh (die Technologie Eurer Überwacher kann automatisch Funktionen ausführen, wenn eine bestimmte Bedingung erfüllt ist, d.h. jedesmal wenn Euer Fuss den Boden berührt wird Euch automatisch in den Knöchel geschossen)

Gerade bei Schüssen in die Füsse könnt Ihr leicht feststellen, ob es natürliche Schmerzen sind oder nicht, indem Ihr Euch sehr schnell bewegt, also z.B. schnell mit den Füssen trippelt und dabei darauf achtet ob der Schmerz weiterhin existent ist . Da die Geräte Euer Überwacher eine Latenz haben, also rund 0,2 Sekunden zum reagieren brauchen, kann Euch beim trippeln nicht in die Fussgelenke oder Füsse geschossen werden, es dürfte in diesem Fall also kein Schmerzimpuls auftreten.

Mit einer billigen UV-Lampe oder einem UV-Körperbräuner könnt Ihr übrigens feststellen, ob Euch in Körperteile geschossen wurde oder ob Eure Schmerzen natürlicher Art waren. UV-Licht wird in der Forensik benutzt, weil es Blutstauungen, verursacht durch Gewalteinwirkung, als blaue Flecken anzeigt.

Ein  beschossener Fuss sieht unter UV-Licht so aus:




6.) Auch vor Eurem PKW machen die Überwacher nicht halt.
Skalarwellensender werden also auch hier professionell verbaut, um Euren PKW manipulieren zu können und natürlich, um Euch unterwegs besser überwachen zu können. Typische Indizien für eine Überwachung unterwegs sind:

a.) Euer PKW hat nur noch 30-50% Motorleistung (wegen Bestrahlung der Steuergeräte)
b.) Der Motor stottert, ruckelt, das Standgas ist extrem hoch oder extrem niedrig
c.) Das ABS spricht aus heiterem Himmel beim Bremsen an und ein Rad bremst stotternd (in diesem Fall wird einer der vier ABS Sensoren im Rad bestrahlt, die Elektronik "denkt" dann, das Rad würde blockieren). Das Einzige was hier hilft, ist unter der hinteren Sitzbank eines der vier Kabel der ABS-Sensoren abzuziehen, Euer ABS Steuergerät schaltet dann das ABS ab.
d.) im ungünstigsten Fall geht der Motor während der Fahrt einfach aus :(
e.) Eure Füsse sind trotz eingeschalteter Heizung eiskalt
f.) Euer linker Fuss ist beim Autofahren oft taub
g.) Euer Navi funktioniert nicht weiles das GPS Signal verloren hat (in diesem Fall überlagern die Überwacher die GPS frequenzen mit einem eigenen Signal)




7.) Auch Euer Handy kann man manipulieren, folgende Situationen sind typisch:

a.) Beim einem ausgehenden Anruf kommt keine Verbindung zustande
b.) Während eines Telefonats bricht die Verbindung häufig zusammen
c.) Es ist kein Netz verfügbar
In diesem Fall überlagern die Überwacher Eure Verbindung zum nächsten Mobilfunkmast einfach mit derselben Freuenz, besonders leicht geht das bei iPhone und Android Handies. Windows-Phone Handies von Nokia sind relativ unempfindlich gegen diese Art der Manipulation, weil sie ein Gespräch nicht abbrechen, sondern durch einen Warnton auf schlechten Empfang aufmerksam machen.

Generell könnt Ihr die Rückseite Eures Handies beim Telefonieren mit der flachen Hand bedecken, um Verbindungsunterbrechungen zu verhindern.

d.) Die Batterie-Anzeige Eures Handies zeigt bereits nach 10 Minuten eine totale Entladung an (iPhone), ist aber in Wirklichkeit nicht entladen, was Ihr aber erst feststellt wenn Ihr das Ladegerät anschliesst

8.) Eure Nachbarn verhalten sich auffällig

Zur Erklärung: Um eine ausreichende "rundum"-Überwachung zu garantieren, bittet der Staatsschutz Eure Nachbarn, ein "völlig harmloses Gerät bei Ihnen deponieren zu können, um einen angeblich verfassungswidrigen Nachbarn zu kontrollieren".
Bedauerlicherweise glauben 99% aller Nachbarn diesen Schwachsinn. Die deponierten Geräte verfügen übrigens über einen eingebauten Monitor und auch einen Lautsprecher, die Nachbarn können also 24 Stunden am Tag verfolgen, was Ihr tut, Euer Privatleben ist also ab diesem Moment nicht mehr existent, denn erfahrungsgemäß erfreuen sich Eure Nachbarn rund im die Uhr an diesem kostenlosen "Reality-TV".
Auf den Überwachungsgeräten werdet Ihr, und alle anderen Menschen die sich in Eurer Wohnung aufhalten, übigens ohne Kleidung dargestellt, man kann also Eure Geschlechtsteile sehen, das ist kein Witz.



Mögliche Reaktionen Eurer "lieben Nachbarn":

a.) Man schaut auf den Boden wenn Ihr grüsst (schlechtes Gewissen)
b.) Bei Konversationen wissen Eure Nachbarn erstaunlich gut darüber Bescheid, was Ihr gestern gemacht habt oder wer Euch besucht hat.
c.) Macht Ihr in Eurer Wohnung gute Witze (z.B. über den Staatschutz), lachen Euch die Nachbarn am nächsten Tag an.
d.) Habt Ihr Sex gehabt, grinsen Euch die Nachbarinnen am nächsten Tag besonders herzlich an. (Es ist wirklich kaum zu glauben wie tief Menschen sinken können, besonders Eure Nachbarinnen empfinden anscheinend grosses Verknügen daran, Euer Sexleben auszuspähen, obwohl dies das Grundgesetz ausdrücklich verbietet). Wer eine feste Freundin von Euch hat, sollte also sein Sexleben in Zukunft in die Wohnung der Freundin verlagern.
e.) Eure direkten Nachbarn, also die Nachbarn die direkt über Euch oder direkt neben Euch wohnen, machen auffällig oft Geräusche, wenn bei Euch das Telefon klingelt, Ihr eine SMS schreibt, oder am PC sitzt (zur Erklärung: Die Nachbarn werden vom Staatsschutz dazu ermutigt, als "kostenlose Hilfspolizisten" zu arbeiten und auffälliges Verhalten eurerseits sofort zu melden. Auch das ist leider kein Witz)

Da sich weder Eure Nachbarn, noch Eure Überwacher darüber klar sind, welche Gesetzesverstösse sie begehen, solltet Ihr es Ihnen unbedingt klar machen. Ich tue dies, indem ich Gesetzestexte und psychologisch tiefgehende Texte in meiner Abwesenheit auf meiner Stereoanlage oder den Laptop als MP3´s laufen lasse. Die Texte gehen in Fleisch und Blut !

Wer dies auch tun will kann sich meine Mp3´s herunterladen, hier, oder hier, oder hier, oder hier.
Einfach abspielen, als Reihenfolge sollte Zufall gewählt sein. Ihr könnt die MP3´s selbstverständlich auch gerne weitergeben.


9.) Beim Besuch von Verschwörerseiten  im Internet oder auf Facebook...
...werdet Ihr schnell müde und fallt in einen Dämmerschlaf. (In diesem Fall wird Euer Gehirn mit sogenannten  Theta- oder Deltawellen, bestrahlt, also Wellen, die der Hirnfrequenz ähneln, die Euer Gehirn hat, wenn wir uns in der Einschlafphase befinden)



Diese Form der Bestrahlung ist allerdings nur mit extrem starken Mikrowellen möglich (7000mG oder mehr), die Ihr aber mit jedem Multimedia Handy selbst messen könnt. 

Gewissheit geben Euch folgende Apps, die Ihr auf Milli Gaus als Wert einstellen solltest (mG) Der ausgelesene Wert sollte bei Euch im Normalfall 20-60 mG nicht überschreiten. Hast Du überall wo Du Dich aufhällst 400 mG oder mehr, wirst Du überwacht, so einfach ist das...

Link zu den Apps:

iPhone: app Teslameter 11th: http://apple.co/1iqopff

Android: Handy app EMF Sensor free: http://bit.ly/1iqosYt







Kommentare:

  1. Prof. Konstantin Meyl - Skalarwellen
    http://cruchot777.info/wp/konstantin-meyl/

    AntwortenLöschen
  2. Gefoltert von staatl. Kapitalverbrechern_innen mit 555.0 MG. 30.10.'15 4:21Claudia M. Käß 01781394833 info@kaess-web.de

    AntwortenLöschen
  3. Kann die Ergenisse mit dem FLIR ONE nur bestätigen- unerklärliche Flecken auf glatter Wand. Schlafen mit REM-Phase geht bei mir nur im Faradyaschen Käfig aus 6 Estrichmatten- 7€ Baumarkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es strahlt wie eine Sonne in der Flir, hast Du die Richtung des Gerätes geortet. Musst dass nur eine gerade Linie ziehen, dann weißt Du bei welchem Nachbar das Gerät stehen muss.

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Mikrowellen stören den Sensor der Flir. Das Zentrum des Senders der Mikrowellen scheint wie eine Sonne in der Flir One. Ist so ;)

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, hab ich, schau mal das Video : Überwachungsgeräte mit dem iPhone finden

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin der Mike, das sage ich ja auch in jedem Video am Anfang und am Ende. Wieso sollten wir uns denn treffen? Normalerweise kommen solche Angebote für Rendevouz nur vom Staatsschutz. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fotos der Werte machen, Atteste beim Arzt holen und das Ganze der Staatsanwaltschaft zukommen lassen

      Löschen
  9. Habe immer über 2000 mG....Was bedeutet das? Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass Du von schlecht ausgebildeten Überwachern beobachtet wirst. 450mg bedeutet vier Graustufen Darstellung, 2000 wären dann 16 Farben Auflösung auf dem Monitor

      Löschen
  10. Hallo, vielen Dank für deine Aufklärung. Ich habe mir den EMF Sensor als App aufs Handy geladen. Letzte Woche waren die Werte noch unter 50 mG. Seit ein paar Tagen gehen sie bis 2000 mG, im Schnitt sind es 600. Kann das auch was mit 2 Funkmasten zu tun haben, die ca 300 m entfernt sind? Was noch merkwürdig ist, wenn ich in meinem Bett messe, sind die Werte von 13 mG bis über 1000, was könnte das bedeuten? Am Fussende ist der Wert am niedrigsten. Können durch Bestrahlung Insektenstiche simuliert werden? Ich habe immer wieder 1-2 "Stiche" die höllisch jucken, und am nächsten Tag sind sie weg. Vielen Dank für eine Antwort! Gruß Britta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anderer Überwacher, andere Werte. Mit deb Stichen wirst Du wohl leben müssen, willkommen im Club. Solang es nicht mehr ist, geht's ja noch. Schau das Video " Erste Hilfe für Opfer".

      Löschen
  11. Eine Frage hatte ich vergessen. Ist es normal, dass ich an meinem Festnetztelefon mit Schnur 13.000 mG messe? LG Britta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei Kabeln, Leitungen und Rohren ist ja Metall drin, klar dass es da ausschlägt.

      Löschen
    2. 13.000 sollten es aber nicht sein...kauf be neue Schnur, kostet nicht die Welt. Dann ist det Brumm auch weg :)

      Löschen