Freitag, 11. März 2016

Erste Hilfe für Überwachungsopfer


Was soll man als Überwachte Person tun, wenn man mit den Überwachungsgeräten verletzt wird? Ich persönlich empfehle Euch aktiv zu werden, von selbst ändert sich nichts.

To do list:





1a.) Mit dem iPhone und der App "Testlameter 11th" nachprüfen, ob überall wo man sich aufhällt eine starke Strahlung auftritt (300-450 mG, also Milligaus, wie auf den Bildern im Video)
1b.) Mit dem Android Handy und der App "EMF Sensor Free" nachprüfen, ob überall wo man sich aufhällt eine starke Strahlung auftritt (300-450 mG, also Milligaus, wie auf den Bildern im Video)
2.) Fotos der Verletzungen machen
3.) Zum Arzt gehen und sich die Verletzungen attestieren lassen !!!
4.) Zeugenaussagen (falls vorhanden) protokollieren

Brief an die Staatsanwaltschaft oder/und das Oberlandesgericht schreiben wie am Ende des Videos dargestellt. Fotos der Messungen, der Verletzungen und Kopien der Atteste dazulegen.

Am besten persönlich bei der Staatsanwaltschaft oder dem Oberlandesgericht abgeben und beim Pförtner die Abgabe quittieren lassen. Alternativ Fax schicken (kostenlos auf www.minifax.de, kommt immer an)


Kommentare: