Samstag, 27. Februar 2021

Die brutale Strahlung in meinem Schlafzimmer sichtbar gemacht

Rund um das Bett herum sind mindestens 10 Überwachungsgeräte in den Fussboden eingebaut, msn kann es an den hellen Flecken erkennen. Die Geräte lassen sich leider über die Sicherungen nicht abstellen, sie laufen 24 Stunden am Tag. Am schlimmsten sind die Geräte, die auf 10cm Entfernung zu meinem Kopfkissen sind. Was soll das? Man muss doch eine Wohnung nicht unbewohnbar machen!

 Rechts vom Bett: Hilfe!

Links vom Bett zwei sehr starke Geräte



Genial: 10cm von meinem Kopf entfernt ein Gerät, muss das sein?

 
Direkt aus der Wand neben dem Kühlschrank, keine 80cm von meinem Esstisch entfernt!



Überwacher schießt mir alle 5 Minuten die Verstärker kaputt

Bereits 17 Mal innerhalb von einer einzigen Stunde hat mir ein Überwacher die Verstärker ausgeschossen, anscheinend da ihm klassische Musik nicht gefällt. Dabei Kracht es jedesmal, dass die Ohren für 3 Minuten überhaupt nichts mehr hören. Genial! Nach zwei Stunden sind es schon 24 Mal, immer wieder stele ich die Verstärker an, das ist meine Wohnung, da höre ich was mir passt. Wenn der Überwacher überfordert ist, soll er sich eine andere Arbeit suchen, falls er für eine andere taugt, was ich zu bezweifeln wage. Nach spätestens zwei Tagen würde er jede Arbeit verlieren, weil sich sich nicht an Weisungen halten kann, oder gewalttätig wird gegen Kunden oder Kollegen werden würde. Welche Arbeit kann man denn überhaupt machen, wenn man jahrelang seinen Lebensunterhalt damit verdient hat, Mitbürger zu foltern? Keine
Die meisten Überwacher werden auch keine Beziehung führen können, weil sie es von ihrer Arbeit gewohnt sind, Konflikte nur mit Gewalt und komplett ohne Gehirn zu lösen.Wenn gewalttätige Aktionen wie Körperverletzung oder sexuelle Belästigung zum täglichen Brot geworden sind, wie will man dann Respekt vor dem eigenen Partner haben? Man müsste ja auch shizopren sein, um einen Unterschied machen zu können.

Dazu bekomme ich so stark ins Gesicht geschossen, dass ich vor lauter Schwellungen heute nicht das Haus verlassen kann. Ich sehe aus wie Frankenstein. muss jeden Tag mindestens 4 Schmerztabletten nehmen, weil ich den ganzen Tag, besonders beim Essen, in die Zähne geschossen bekomme, was extrem schmerzhaft ist. Dazu gibts es noch 24 Stunden in die Prostata und 12 Stunden in die Leber und die Nieren, meist, bis man sich nicht mehr bewegen kann vor Schmerzen. Dazu blaue Füße und dann noch das, was jeder Überwacher aus eigenem Antrieb, also ohne Auftrag macht.

Die Strahlung in meiner Wohnung liegt seit Mittwoch bei 3600 bis 4400 Milligaus Strahlung, leider auch nachts, sodaß tief schlafen unmöglich ist. Nach 5 Stunden dahindösen bekomme ich dann wieder die Hoden blau geschossen, danach fängt es wieder von vorne an.

Mit dem Laptop ins Internet gehen ist in 95% der Fälle unmöglich, lediglich wenn ich darum bitte, einmal meine Email zu checken darf ich kurz ins Internet, danach wird es wieder komplett abgestellt, obwohl ich insgesamt 70€ im Monat dafür bezahle. Selbst die Arbeitssuche wird so manchmal zum Abenteuer, traurig wie Menschen in Deutschland behandelt werden dürfen, aber seit der Corona Krise sind über 5000 neue Klienten für den Staataschutz hinzugekommen, nämlich die Coronaleugner, also Menschen, die sich fragen, wieso sie keinen einzigen Coronainfizierten kennen, obwohl das RKI jeden Tag bis zu 30.000 Neuinfektionen melden.

Foto: Bei der Googlesuche "Fahrerjobs Dreieich" wird das Internet blockiert. Es passiert nichts.


Ist ja auch wirklich merkwürdig, dass NIEMAND jemanden kennt, der Corona hat, wenn angeblich soviele infiziert sind. Wie auch immer, jeder Überwacher muss also jetzt 3 oder 4 Tage pro Woche jeweils 24 Stunden arbeiten, anstatt der bisherigen 2 Tage pro Woche.

Das scheint an die Substanz zu gehen, man kann nur hoffen, dass die Überwacher nicht irgendwann fünf Tage pro Woche arbeiten müssen, so wie alle anderen Menschen auch :)

Das wäre ja furchtbar!

Zurück zum Internet:
Meine Firewall muss ich im Internet immer ganz abschalten, sodass der Staatsschutz mir erneut den PC oder Mac verpfuschen kann, sonst wird das Internet komplett blockiert. Grausam!

Auch die Proxy von Surfshark, für die ich diesen Monat 60€ bezahlt habe, was für mich als Harz 4 Bezieher viel Geld ist, wird andauernd abgestellt, oder blockiert. Mit Windows Rechnern darf ich nicht in den Windowsstore, um Programme herunterzuladen, für die ich bezahlt habe, mit meinem Mac Laptop ist mir der Appstore blockiert worden, sodaß ich nach der üblichen Neuinstallation des Betriebssysstem (Wegen der Staatsschutz Viren) nicht an die Programme komme, für die ich bereits bezahlt habe.

Ich ksnn es kaum erwarten, endlich wieder im Ausland leben zu dürfen.




Mittwoch, 24. Februar 2021

Überwacher schießt meine Mutter beim Kochen kaputt

Öfter mal was Neues, heute musste es meine Mutter (78 Jahre alt) einstecken. 

Dem Überwacher gefiel wohl nicht, dass meine Mom uns etwas Leckeres gekochte, da hat er sie kurzer Hand so zusammengeschossen, dass sie das Kochen beenden musste, wegen der Schmerzen.

Ich habe dann weitergekocht, ist ja kein Problem, meine Mutter hat sich hingesetzt und ausgeruht.

Was allerdings ein Problem ist, ist die Tatsache, dass meine Mutter danach mit einer Hand essen musste, weil sie sich mit der anderen Hand auf dem Rücken die Leber schützen musste.

Eine 78-jährige darf also nicht einmal in Ruhe mit zwei Händen essen, weil der Überwacher ihr so in die Innereien schießt?

Seit ich wieder zuhause bin, stellt mir der Oma-Schänder wieder permanent das Internet ab, obwohl das nicht auf dem Dienstplan steht. Immer wenn ich eine Seite aufrufe, bekomme ich Fehlermeldungen. Eben hat ihm wohl dieser Text nicht gepasst, da wurde der Laptop einfach abgestellt.

Das ist jeden Dienstag bis Mittwochs so, den ganzen Tag, bis der Idiot endlich wieder nach Hause fährt.

An die Staatsanwaltschaft: 

Es hat nichts mit dem Staatsschutz Leiter zu tun, der ist ok, es ist dieser Überwacher, der immer wieder völlig überzogen meine Mutter kleinschießt. Eine 78-jährige. 

Er wird es in zwei Wochen wieder tun, irgendwann wird meine Mutter die Treppe herunterstürzen oder sonst was. Sowas geht nicht, Sie dürfen solchen Menschen keine Plattform geben in Deutschland, wenn sowas mal die Presse erfährt ist der Schaden gross.

Es gibt doch genug gute Überwacher....





Dienstag, 16. Februar 2021

Wieder kein (benutzbares) Internet für 70 Euro Ausgaben im Monat

Ich versuche seit drei Stunden, einen Film herunterzuladen, leider wird mir immer wieder die Leitung abgestellt. Fazit: 0 MB heruntergeladen nach drei Stunden.







Die 70 Euro im Monat, die ich für Internet, Telefonkarten und Netflix/Prime bezahle, sind aus dem Fenster herausgeworfen, weil meine Leitung vom Staatsschutz blockiert wird, bzw. vom Staatsschutz benutzt wird, weil man den eigenen Mitarbeitern in dem Hochhaus, in dem ich wohne, kein Internet bezahlen kann. 

Die ersten zwei Wochen lief es perfekt, danach hat man wohl meine Telefonkarte ausgetauscht bei einer der nächtlichen Einbrüche. Seitdem geht nichts mehr!

Laut Bewertung "Habe ich eine der langsamsten Geschwindigkeiten Deutschlands", siehe unten.
Ich hoffe, die SS Mitarbeiter im Haus haben schnelleres Internet, wenn sie auf meiner Leitung surfen, wenn ich nicht alle 3 Stunden mein WLAN Passwort ändere, habe ich überhaupt kein Internet, bzw. 0.02 Mbit im download, das genügt nicht einmal , um eine Email zu checken.


Jemandem, der nur 400 Euro im Monat zur Verfügung hat, 70 Euro zu klauen, ist eine bodenlose Unverschämtheit, aber TYPISCH STAATSSCHUTZ !

Hier die Bewertungen:


Lieber Chip Speedexperte: Ich habe keine Lust, wieder dreimal pro Woche bei meinem Internet Provider anzurufen, weil die Leitung schon wieder tot ist. So war es zwischen 2013 und 2018 immer. Die Unitymedia Mitarbeiter waren schon genervt, wenn ich angerufen habe, weil jedesmal, wenn Sie bei mir waren, das Modem neu konfigiuriert werden musste. Jahrelang!
Daran wird sich auch nie etwas ändern!


Solange ich vom Staatsschutz überwacht werde, ist die Leitung tot, so oder so. Mein Internet funktioniert nur bei dem Staatsschutz Mitarbeitern im Hause.


Sozial Schwachen eauch noch in Fünftel ihres Geldes zu stehlen, ist eine besondere Spezialität unserer gut ausgebildeten Spezialisten.



Bei Vodafone trinkt man erstmal einen Kaffee, so langsam ist mein Internet! Von Leistung kann gar keine Rede sein....


Im Durchschnitt 0.005 Mbit, also 40x langsamer als ein Modem 1985! Danke Staatsschutz !

Video- Kein Internet weil Staatsschutz Mitarbeiter mein Internet nutzen

Ich darf kein Internet haben, ohne dass die Staatsschutz Mitarbeiter im Haus mein Internet nutzen....TROTZ 5 MILLIONEN ETAT. 

Außerdem darf ich keine Firewall benutzen, sonst sperren mir die Herrschaften einfach den Internetzugang. Ich darf keine Youtube Videos hochladen, auch nicht auf anderen Videoportalen.
Ich freu mich schon auf meinen Wochenendurlaub in Polen und den Niederlanden.
Hier ist ja mehr für einen Menschen verboten, als das, was im Dritten Reich verboten war:

Beispiel:

Sex: verboten (war Menschen im Dritten Reich Sex verboten?) 
Erektion: verboten
(war Menschen im Dritten Reich eine Erektion verboten?)
Anrufen:Erst nach dem 5ten Versuch 
(mussten Menschen im Dritten Reich fünfmal anrufen, bis es beim Empfänger geklingelt hat?)
Essen ohne vergiftet zu werden: verboten
(war Menschen im Dritten Reich unvergiftet Essen verboten?)
Alkohol trinken: verboten
(war Menschen im Dritten Reich Alkohol trinken verboten?)
Bücher lesen: verboten 
(war Menschen im Dritten Reich lesen verboten?)
Musik hören: verboten
(war Menschen im Dritten Reich Musik hören verboten?)
Eine warme Wohnung: verboten
(war Menschen im Dritten Reich eine warme Wohnung verboten?)
Rauchen ohne Gift: verboten
(war Menschen im Dritten Reich Rauchen ohne Gift verboten?)
Freunde haben: verboten
(waren Menschen im Dritten Reich Freunde verboten?)
Beziehungen haben: verboten
(waren Menschen im Dritten Reich Beziehungen verboten?)
Gekauftes benutzen: verboten (
war das Menschen im Dritten Reich verboten?) Ich beziehe mich hier auf Amazon Prime, Netflix, meine Telefonkarten, Laptops, Musikanlage, Fernseher, Software die ich gekauft habe und nicht benutzen darf, etc.
Privaten Raum haben: verboten
(war Menschen im Dritten Reich ein privater Raum verboten?)
In Ruhe schlafen:verboten (war Menschen im Dritten Reich in Ruhe schlafen verboten?)
In Ruhe pinkeln: verboten
(war Menschen im Dritten Reich in Ruhe ungestörtes Pinkeln verboten?)
In Ruhe Zähne putzen: verboten
(war Menschen im Dritten Reich in Ruhe Zähne putzen verboten?)
Eine Minute ohne Naziüberwacher:verboten (das war wohl genauso)
Folterer anzeigen:verboten (das war wohl genauso, schon damsls hatte die Justiz eine bipolare Auffassung von Recht, siehe Foto unten)


Was für einen Patrioten (ich denke ich habe das oft genug unter Beweis gestellt) erlaubt ist in Deutschland: Sich 24 Stunden von Primitivlingen die Geschlechtsteile blutig schießen zu lassen, sowie am Bauch neue Lipome schießen lassen,  das ist alles!

Foto von gestern, heute, morgen, etc...: Behandelt man so Menschen, die Tausenden das Leben retten?
In Deutschland ja!



Und diese ganze Scheisse für ein Harz4 Gehalt, LOL

Wieso sperrt mich die Staatsanwaltschaft nicht zwei Jahre ein und läßt mich dann in Ruhe?
Weil es der Ami nicht will. Jaja, der Ami, ein Mensch, der auf eine 200-jährige Kultur zurückblicken kann, von europäischen Verbrechern abstammt und dessen Niveau so anspruchsvoll ist, wie ein Hamburger bei McDonalds.

Und 90% aller deutschen Überwacher sind zu feige, sowas zu sabottieren. Wo bleiben die Helden?
In Deutschland bleiben sie auf der Strecke, das steht mal fest.

Duckmäuser welcome!

Dafür (siehe Video) : 3400 Milligaus sogar um 7 Uhr morgens!



P.S.: 

Da der Staatsschutz schon wieder nachts, als ich geschlafen habe, meinen Laptop verhunzt hat, muss ich schon wieder ein neues Betriebssysrem aufspielen. DANKE

Ich dachte ich müsste in meiner eigenen Wohnung keine Einbrüche mehr fürchten wenn ich zu Hause bin? Was das Staatsgezocks macht wenn ich außer Haus bin, ist eh egal, weil bereits ALLES IN MEINER WOHNUNG KAPUTT IST


Sonntag, 14. Februar 2021

Video über mein Internet und die täglichen Körperverletzungen

Mit diesem lahmen Internet muss ich mich täglich herumplagen, wie das Video beweist, muss ich mit einer 60x langsameren Internetverbindung auskommen, weil das Internet von den Überwachern absichtlich blockiert wird. Gut funktionieren tut es immer nur die ersten 15 Sekunden, nachdem ich meinen Hotspot angestellt habe, danach hat sich der Staatsschutz ins Netz eingeklingt und stellt es langsam.
Filme laufen prinzipiell nur mit Unterbrechungen alle 10 Sekunden, selbst Internetradio bricht andauerd ab.  Aus 20MB pro Sekunde im Download habe ich die Geschwindigkeit eines 28.8 Modems aus den 90er Jahren. Viele Emails von Ebay oder Web.de werden von meinem Emailprovider außerdem als Fälschungen angezeigt, es ist grausam.

Dazu gibt es jeden Tag Körperverletzungen, besonders im Intimbereich (sichtbar am Ende des Videos). Sex hatte ich das Letzte Mal im Dezember 2020, ich bekomme keine Erektion mehr seit 8 Wochen.

 


Mittwoch, 10. Februar 2021

Wasser läuft literweise an meinen Fenstern herunter 😂

Der Staatsschutzleiter mit den Hitler-Gebärden 💩hat sich seit gestern meine Wohnung vorgenommen, es läuft Literweise das Wasser an meinen Fenstern herunter, die Wohnung ist 12-14 Grad warm, bei meiner Mutter ist es genau dasselbe. Bei mir ist es nie feucht und die Fenster sind immer trocken, woher kommen die 3-4 Liter täglich so plötzlich? Nur der Staatsschutz kennt die Antwort.


In meinem Schlafzimmer ist mittlerweile das Wasser unter den PVC Belag gelaufen, wahrscheinlich verfault die gesamte Wohnung. Mein Bett ist auch schon feucht, nur wegen der Nazi-Methoden meiner ausländischen Überwacher. 

An beiden PKW´s, also dem meiner Mutter und meinem, ist am selben Tag der linke Frontscheinwerfer ausgefallen. Bei starkem Schnee, was für ein Zufall 😂

Bei meiner Mutter ist ein vier Jahre junger elektrischer Rolladen zerstört worden, bei mir ein weiteres Handy, das plötzlch keine Simkarte mehr lesen kann. Macht also vier Handys innerhalb von sechs Wochen, die alle keine Simkarte mehr erkennen können 😂 

Mein gesamter Hintern ist voller Einschüsse, am Anus habe ich gestern stundenlang geblutet, so stark läßt der Offenbacher mir hineinschießen. Meine Hoden sind wieder blau, am Penis befinden sich Schwellungen. Sexuelle Belästigung ist ebenfalls stundenlang angesagt.


Wieso sperrt man den Leiter des polizeilichen Staatsschutz nicht endlich in eine Klapse, jüdische Rentner so zu behandeln ist ein Riesenskandal. Es ist Antisemitismus, der dahintersteht, Herr Huhn hat ein Problem mit Juden, wie traurig.

Das Internet wird permanent abgestellt und funktioniert nie länger als 5 Minuten. Beim telefonieren muss ich es 5x probieren, bis ich eine Leitung bekomme.





Seit mittlerweile drei tagen muss ich Tag und Nacht mit Kopfschutz herumlaufen, auch wenn ich außer Haus bin, meine Nachbarn schauen mich mitleidig an. Mein Gesicht ist jeden Tag total verbrannt, als wenn ich stundenlang am Strand gelegen hätte, besonders um die Augen, auf dem Foto kann man überall auf der Backe Schwellungen erkennen. 
gestern konnte ich meine Füsse nicht bewegen, so stark waren sie angeschwollen, die Nazi-Überwacher von heute haben dann bis morgens um sieben Uhr auf die Füsse und Beine geschossen.

Juden haben es nicht leicht in Deutschland (wieder mal).




Wei kann man Rentnern solche Dinge antun?












Sonntag, 7. Februar 2021

Staatsschutz läßt mich Software für 69€ nicht benutzen, weil sie sicher ist

Dass man gekaufte Software nicht nicht benutzen darf, ist neu! Ich habe mir eben für knapp 70€ Software gekauft, benutzen darf ich sie nicht, da der Staatsschutz das Internet blockiert, wenn ich mich bei der Software einloggen will. 70€ sind viel Geld, wenn man wegen permanenter Folter am Arbeitsplatz nicht arbeiten darf, sondern auf Harz4 angewiesen ist.

Die Software ist anscheinend nicht manipulierbar, ich darf hingegen nur Software benutzen, die der SS verhunzt hat, sodaß sie nich mehr korrekt funktioniert.


Nazisitten sind das, sorry 💩🤡💩

Siehe erstes Foto

Die anderen Fotos sind übrigens auch alle von heute, so geht das den ganzen Tag






















Samstag, 6. Februar 2021

Seit über einem Jahr starker Prostatabeschuss

Seit zwei Jahren wird mir 24 Stunden am Tag stark in die Prostata geschossen, um eine Erektion zu verhindern. Überall und zu jeder Zeit, sogar wenn mir irgendwelche Venusfallen vorgestellt werden. 
Der Staatsschutz glaubt also wirklich, dass ein Mensch, der aufgrund eines starken Unterleibsbeschusses keine Erektion mehr bekommen kann, mit einer Frau anbändelt. Es ist wirklich unglaublich, mit welcher überlegenen Intelligenz unsere angeblichen Staatsbeschützer täglich Steuergelder in den Sand setzen dürfen. 
In der Nähe der Venusfallen, im Supermarkt zum Beispiel, halten sich außerdem immer drei bis vier Mitarbeiter des Staatsschutz auf, ich befürchte, einfach nur um sich vor den Venusfallen wichtig tun zu können. Steuergeldverschwendung pur, denn ich bin immer freundlich zu Frauen, egal welchen Alters. Sie haben von mir nichts zu befürchten, Sex wäre ja wegen des rund um die Uhr stattfindenden Unterleibsbeschusses sowieso unmöglich.

Zurück zu

Nachts ist der Beschuss so schlimm, dass ich mir mehrere große Kristalle in die Arschritze stecken muss, die verrutschen jedoch gerne, was dazu führt, dass ich wegen der starken Unterleibsschmerzen aufwache. Besonders der Beschuss aus den Wohnungen unter mir, sowie dem Dach über mir, ist so brutal, dass ich jede Tag einen starken Ausfluss in der Unterhose habe. Mit dem Ausfluss würde jede Frau sofort eine starke Infektion bekommen, zu meinem sexuellen Unvermögen käme also noch hinzu, dass ich einer anderen Person starken Schaden zufüge, wenn ich mit ihr Sex habe.
Das ist so traurig, dass man heulen könnte.

Zum Foto unten:

Mit diesem Bergkristall muss ich zudem den ganzen Tag in meiner eigenen Wohnung herumlaufen, was ein extrem unangenehmes Gefühl ist, von der Hygiene mal ganz abgesehen. Der Kristall reibt am Anus, für einen Heterto ist das extrem unangenehm. 
In die Prostata wird 24 Stunden aus mindestens 10 Richtungen geschossen, egal wo ich bin zielen alle verfügbaren Geräte auf meinen Unterleib, ganz besonders wenn ich dusche und Sex haben will. Die Schmerzen sind teilweise so groß, daß ich schreien könnte.
Wenn ich Sex habe, wird außerdem mein Penis stark beschossen, auch das scheint für unsere Justiz ein erlaubtes Mittel zu sein, um einen Menschen zu drangsalieren.
Sexuelle Belästigung ist dem Überwachungspersonal außerdem erlaubt, es vergeht kein Tag, an dem mir die Hoden nicht stundenlang verbrannt werden.



Foto 2:

Auf dem riesengroßen linken Kristall muss ich den ganzen Tag sitzen, zusätzlich zu dem Oberen, wenn ich ein einigermaßen schmerzfrei sitzen will. 

Den rechten Kristall muss ich mir bei ausländischen Überwachern auch noch in die Unterhose stecken. Was sind das für Zustände in Deutschland????


Es ist einfach eine Frechheit, was der Staatsschutz in Deutschland Menschen 24 Stunden am Tag antun darf. Selbst vor der Sexualität eines Menschen machen die Proleten nicht halt, weil die Staatsanwaltschaft alles duldet. 
Ich wünsche den Staatsanwälten, dass sie diese Form der menschlichen Diskriminierung einmal 24 Stunden genießen müssen. Ich muss es jeden Tag 24 Stunden ertragen.

Ich kann nur immer wieder betonen, dass ich jedem Überwachten empfehle, Deutschland sofort zu verlassen, die Unmenschlichkeit, mit der Menschen vom Staatsschutz hier behandelt werden dürfen, ist unerträglich und grob Grundgesetzfeindlich.


Lieber im Ausland auf der Straße leben, als hier Ziel willkürlicher schwerer Körperverletzungen zu werden.







Freitag, 5. Februar 2021

Heizung wieder aus, Internet diesmal 0.0 MBit, Laptop wird alle 5 Minueten ausgeschaltet.

1. Man muss sich fragen, was ich noch alles ertragen muss, seit Mittwoch geht die Heizung nur noch morgens und wird dann im Laufe des Tages abgestellt. Nachts sind es wieder 14 Grad, Danke SS!

2. Zum Laden dieser Seite habe ich mehr als 10 Minuten gebraucht (anstatt 1 Sekunde), der Überwacher hatte mich bereits um 15.00 darüber informiert, dass er das Internet abstellt. Wieso weiß ich nicht, wahrscheinlich aus Gewohnheit, es funktioniert ja nie Freitags :)
Der Upload liegt auf jeden Fall bei 0.0, vorgestern waren es immerhin noch 0.02 MBit


3. Musik hören ist ebenfalls verboten, der Laptop, mit dem ich die Musik abspiele, wird alle 5 Minuten ausgeschaltet.

4. In den zweiten Laptop musste ich gestern eine neue Harddisk einbauen, der Überwacher hatte es nicht gestattet, dass die alte hochfährt. Die neue wird hoffentlich länger als eine Woche halten, bevor auch sie abgestellt wird. Dass dies früher oder später passiert, steht außer Zweifel, jeder Überwacher darf ja machen, was er will. 

Die Staatsanwaltschaft muss endlich verstehen, dass alles das, was der Staatsschutz unter dem Vorwand, es aus Sicherheitsgründen mit Abschaltfunktionen versehen zu müssen, nur dazu mißbraucht wird, dass es nicht mehr funktioniert, in der Regel innerhalb von 4 Wochen. Um ein einziges Wort auf meinem neuen Laptop kopieren zu können, muss ich immer noch 30 Sekunden warten, weil die Software des Staatsschutz nicht funktioniert, sie ist von Amateuren programmiert und nur dazu in der Lage, jeden Rechner völlig lahm zu legen und im Endeffekt zu zerstören. 

In Spanien habe ich nie einen Geschwindigkeitsverlust auf den Rechnern gespürt und musste auch nicht 20 Sekunden warten, bis die gewählte Telefonnummer endlich verbindet. Es ist auch nie ein Handy oder Laptop zerstört worden, hier in Deutschland sind ALLE meine Handys und Laptops Totalschrott oder in der Funktion zu mindestens 60-80% eingeschränkt. Sie funktionieren nicht und ich muss immer davor Angst haben, dass meine Bandbreite und Rechenleistung dafür mißbraucht wird, mir irgendwelchen illegalen Dinge auf die Harddisk zu spielen oder daß Dateien verändert oder gelöscht werden. Letzteres passierte vergangene Woche bis zu 10x täglich, die Dateien waren dann einfach gelöscht worden.

Was soll das?

Man kann doch einfach alle Geräte stehlen sobald ich aus dem Haus gehe, ich wandere dann wieder ins Ausland aus und kann endlich in Ruhe ein glückliches Leben führen, in dem alles perfekt funktioniert, so wie die 11 Jahre, die ich in Spanien leben dürfte und nie Probleme mit zerstörten Gebrauchsgegenständen hatte, weil man in Spanien seitens des Überwachungspersonals noch Respekt hat vor den Menschen.  Davon kann man in Deutschland nur träumen.


Außerdem werde ich wohl, solange ich in Deutschland lebe, keinen Tag erleben, in dem mir die Überwacher nicht stundenlang (aus Gewohnheit und fehlendem Respekt vor Menschen) in die Hoden geschossen wird, was bedeutet, dass ich, solange ich in Deutschland lebe, keinen Besuch empfangen darf, ohne Angst haben zu müssen, dass auch dem/der in die Weichteile geschossen wird. 

Die Überwacher in Deutschland sind arrogante Idioten, weil es hier keine Gesetze gibt, die ihnen Straftaten verbieten. Alles ist erlaubt, dann macht man natürlich was man will. 
Und wenn nicht am Anfang der Schicht, dann eben nach 12 Stunden, kein Arbeitgeber der Welt läßt seine Angestellten länger als 10 Stunden am Stück arbeiten, beim Staatsschutz dürfen sie gleich 24 Stunden am Stück arbeiten, weil es so bequemer ist für die Herr Überwacher.  

Danach haben sie drei Tage frei und können sich auf die nächsten Körperverletzungen und Sachbeschädigungen freuen. Und auf die grenzenlose Amateurhaftigkeit und Dreistigkeit, mit der man hier im Staatsauftrag "arbeiten" darf.

Ich schlage vor, alle Überwacher endlich 48 Stunden am Stück arbeiten zu lassen, sodaß sie sich danach eine volle Woche ausruhen dürfen !!!