Samstag, 15. Mai 2021

Eichel-Schießen und Gehirn-Zerstören als Erpressung

 Um zu verhindern, dass ich vor dem Europäischen Gerichtshof die BRD anzeige wegen Mißachtung der Menschenrechte, Verstoß gegen die UN Folterkonvention, Mißachtung des Grundgesetzes, des StGB, etc., bekomme ich jetzt seit einer Woche 24 Stunden in meine Eichel geschossen.

Man erpresst mich also, weiterhin jahrelang als JUDE 24 Stunden täglich mit Kopfschutz herumlaufen zu müssen, einen täglich komplett blauen Körper zu ertragen, sowie verstümmelte Geschlechtsteile, auf Arbeit, eine geschützte Wohnung, Sex, Liebe und "alles andere, was ein Leben ausmacht", zu verzichten.

Erst heute konnte ich wieder nicht meine Wohnung verlassen, so stark waren die Schmerzen, genauso wie erst am Mittwoch und davor am Sonntag. Gestern musste ich insgesamt 10 Tabletten nehmen, gegen Schmerzen, das starke vergiften, Vitaminpräparate, etc.
Man darf also inzwischen nur noch 3-4 Tage an die Öffentlichkeit, auch das, was die Staatssanwaltschaft eigentlich wissen sollte, ist gegen das Grundgesetz! Die Freiheit, jeden Ort aufzusuchen, ist das höchste Gut in Deutschland.

Ich gehe trotzdem gegen Deutschland vor Gericht, es wird alles nichts nützen, liebe Rechtsradikale.

Foto: Alle 2 Sekunden in die Eichel schießen, seit einer Woche, Tag und Nacht!

Tonnenweise Gift im Urin heute morgen!

24 Stunden Eichelschießen und 24 Stunden in die Hoden: Die BRD machts möglich



Freitag, 14. Mai 2021

Staatsschutz verletzt mich wieder schwer am Penis

Es ist unglaublich, aber ich bin heute schon wieder an meinem Penis verletzt worden. Die Proletenüberwacher der amerikanischen Streitkräfte schossen mir (bis jetzt) 6 Stunden pausenlos sehr stark in meine Eichel, besonders stark, als ich mit meiner Mutter zusammen war und beim Autofahren.
Das muss ich jetzt noch bis 17.00 ertragen, auch nachts, wenn ich schlafe, wird mir pausenlos in die Eichel geschossen, selbst verständlich nur von den ausländischen Überwachern und von den BKA-Nieten aus Wiesbaden (angeblich unserem besten Geheimdienst :)

Hier die Bilder:


Ich empfinde es als eine grobe Dummheit, mir auch noch Frauen zu präsentieren, während man mir pausenlos und stundenlang in die Eichel schießt, um sie zum bluten zu bringen. :)))
Wie blöd können Menschen sein? Der Staatsschutz zeigt es seit 9 Jahren, hahaha

Die Staatssanwaltschaft scheint wirklich alle Massnahmen durchgehen zu lassen.

Gift:
In meiner Wohnung kann ich mich nur noch mit einer Maske bewegen, sonst werde ich so stark vergiftet, dass ich umfalle.

Die Überwacher trennen permanet meine Internetverbindung, beim Zeitunglesen bin ich so stark in die Augen geschossen worden, bis es unter meinem rechten Auge anfing, zu bluten.
Und dann diese Augenschwellungen, die tagelang anhalten? IST HIER ALLES ERLAUBT?



Was denn noch alles?

Mein Schlafzimmer wurde wieder komplett verdreckt, auf den Wäscheregalen lag ZENTIMERDICK der Dreck, ich muss jetzt meine komplette Wäsche neu waschen, denn alles riecht ganz übel nach Chemikalien, nicht nach Waschmittel.

Foto: Der zentimeterdicke Staub von einem einzigen Wäscheregal im Schlafzimmer, die gesamte Wäsche ist voller Staub und Dreck!

 

 
Was für eine Frechheit, ich habe 50 T-Shirts, 30 Hosen, 25 Hemden, 15 Pullover, die ich jetzt waschen muss. Alle Handtücher und Anzüge und alle Jacken inklusive.

Wie soll ich das bezahlen, ein Hemd zu waschen kostet 7 Euro in der Wäscherei, einen Anzug 20 Euro, eine Jeans 6 Euro.
Woher soll ich die 800 Euro für die Reinigung nehmen?

Und nächsten Mittwoch wird wieder alles vergiftet von den Amis, sodass es auf 2 Meter Entfernung nach Chemikalien stinkt.

Was ist das für ein Land, welches Menschen so etwas zumutet, immer und immer wieder?

Die Staatssanwaltschaft ist nicht in der Lage, CIA-Überwacherdreckspack auszusortieren, wieso arbeiten solche Menschen immer noch? Sie kommen nur mit dem Vorsatz zur Arbeit, gegen alle Weisungen der Staatsanwaltschaft zu verstossen, sonst nichts.

Ich will nicht an Amis oder Engländer ausgeliefert werden, das Grundgesetz Deutschlands verbietet das ausdrücklich.
Kennt unsere Staatsanwaltschaft das Grundgesetz nicht mehr? Ist es wirkungslos, aufgrund des fehlenden Geltungsbereichs, wie es im Internet immer wieder behauptet wird?

Nur Gott kennt wahrscheinlich die Antwort!


P.S.: Danke liebe Staatssanwaltschaft, dass ich täglich mit solchen Verbrennungen und mit meinem Kopfschutz in der Öffentlichkeit herumlaufen muss!!!



Sonntag, 9. Mai 2021

Überwacher schießt mich wieder 24 Stunden in meine Eichel

Als allererstes: Der Leiter hat nichts damit zu tun!



Ein übereifriger Überwacher hat sich wieder 24 Stunden an meiner Eichel zu schaffen gemacht, wahrscheinlich um dem Staatsschutz die Tour zu vermasseln.

Der hatte nämlich diese Woche eine sympathische Polin in der Wohnung neben mir einquartiert, in der Hoffnung es würde sich etwas ergeben.
Aber, wie soll sich etwas ergeben, wenn ich von jedem Überwacher willkürlich meine Eichel blutig geschossen bekomme? Sex mit blutender Eichel, geht das? Ich befürchte nicht. (Auf Fotos verzichte ich hier, sonst wird der Artikel wieder gelöscht)


Alle anderen Weisungen des aktuellen Dienstplans missachtete der Überwacher ebenfalls, er brachte seinen eigenen Dienstplan mit und der lautete wie folgt:

1. Im Supermarkt und zuhause so stark auf den Brustkorb schießen, dass ich nicht mehr atmen kann ( Atmen verboten, selbst in der Öffentlichkeit !!!)
0. Beim Autofahren in meine Augen schießen, sodass ich nichts mehr sehen kann (Autofahren verboten)
2. Meinen PKW auf 15 PS herunterdrosseln, sodass er kaum vom Fleck kommt
3. 20 Stunden penetrant in meine Eichel schießen (extrem schmerzhaft)
4. Alle Handies innerhalb von Sekunden entladen, sobald ich sie benutzen will, telefonieren war deshalb nicht möglich (Telefonieren verboten, siehe Foto)
5. Mein Essen so stark vergiften, dass ich mich nach dem Essen halbtot aufs Sofa legen musste (Essen verboten)
6. Im Bett bis morgens um 5 an 50 Stellen gleichzeitig beschießen (Schlafen ebenfalls verboten)
7. 24 Stunden so stark auf den Kopf schießen, dass ich mich andauernd versprochen habe (Sprechen und denken ebenfalls verboten)
8. Es wurde mir andauernd ins Trommelfell geschossen (hören ebenfalls verboten)
9. Bei jedem Atemzug mit offenem Mund, übelriechende Gifte in meinen Mund schießen (Mund öffnen ebenfalls verboten)
10. Mein Formel 1 Stream wurde insgesamt 38 Mal unterbrochen
11. Alle Geräte versagen das Laden am Ladegerät, egal welchem

12. Alle meine Handys haben permanent zwischen 2800-3900 Milligaus Strahlung angezeigt, es war den Überwachern nicht möglich, die Strahlung herunter zu drehen, was besonders im Bett extrem störend war, weil atmen bei soviel Strahlung nur bedingt möglich ist.
Um mich einigermaßen unbelästigt in meiner Wohnung aufhalten zu können, muss ich alle Sicherungen ausschalten und mein Stromkabel direkt am Stromkasten anschließen. Seitdem ist es erträglich, ich darf also meine Sicherungen überhaupt nicht mehr einschalten, sonst droht, dass ich nicht atmen kann vor Strahlung.

Danke!

Die Liste ließe sich beliebig lange fortsetzen, ALLES, was in den letzten 2 Jahren irgendwann mal auf dem Dienstplan gestanden hatte, wurde von den Überwachungsspezialisten aus dem Hut gezaubert, GANZ OHNE WEISUNG !

Wie man solche Idioten überhaupt als Überwacher arbeiten lassen kann, ist mir nicht verständlich. Sie legen es nur darauf an, dem Staatsschutz jeglichen Erfolg unmöglich zu machen, indem sie absichtlich alles tun, was einem Erfolg abträglich ist.
Dass es immer noch möglich ist, Menschen an der Eichel zu verletzen, ist besonders traurig, mich erinnert das an die Menschenversuche des Dr. Mengele im Dritten Reich. Wieso werden solche extrem sensiblen Körperteile nicht aus der Schusslinie genommen, das lässt sich doch in einer Minute programmieren? Wieso besteht der Staatsschutz weiterhin auf „Dr. Mengele Praktiken“? Was verspricht er sich davon, sowas macht man doch nicht, speziell an Menschen mit jüdischen Vorfahren (Meine Großeltern heißen Landau und Steinhäuser)

Letztendlich, dass solche Barbaren immer am Samstag arbeiten müssen, ist besonders fraglich, eigentlich war ich die letzten Monate Samstags immer komplett in Ruhe gelassen worden. Bereits letzten Samstag hatte so ein Idiot gearbeitet und mich extrem an den Geschlechtsteilen verletzt.

WIE TRAURIG !

Dienstag, 4. Mai 2021

Trauriges Video nach 24 Stunden pausenlosem Foltern :(

 

Die Täter sind, wie immer muss man schon sagen, ein Ami aus Würzburg und ein BKA "Überwacher".
Noch kein einziges Mal haben die beiden gearbeitet, ohne dass ich nicht krankenhausreif geschossen worden wäre. Besonders meine Geschlechtsteile werden 24 Stunden anvisiert, dabei wird immer durch meine Hoden geschossen, was sich so anfühlt, als wenn ich in die Eier getreten bekommen würde. Wie gesagt, 24 Stunden ohne Pause. Alles Essen riecht prinzipiell nach Kot oder Urin, sodass m,an kotzen könnte. Mein Bettzeug ebenfalls, Handtücher im Bad, meine Zahnbürste, Kleidung... alles muss nach Urin und Kot riechen, sonst ist der Ami aus Würzburg nicht zufrieden!

Der Ami denkt, er könne sich in Deutschland alles leisten, weil er Amerikaner ist. Tatsache ist, so einer seiner Kollegen, dass er in den USA ausgemustert wurde, weil er selbst für US Verhältnisse, zu rassistisch und zu brutal war. Er soll auch keinerlei soziale Kontakte haben in Deutschland, was den Hass auf Deutsche noch zu verstärken scheint. So jemand muss hier nicht arbeiten!

Auch meiner Mutter setzen die zwei "Helden" jedesmal so stark zu, dass sie entweder nicht mehr laufen kann, oder halbtot auf dem Sofa liegen bleiben muss. Ami gegen Deutsche Oma, das kann nicht gut gehen, solange es keinerlei Regeln für US Überwacher gibt.

Bitte, liebe Staatsanwaltschaft, haben Sie Mitleid mit 2 Rentnern und schicken Sie die beiden Untermenschen endlich auf Nimmerwiedersehen woanders hin, aber nicht nach Offenthal.

P.S.: In meiner Wohnung sind wieder Hunderte von Fotos und wichtigen Dokumenten "verschwunden", Staatsschutz Leiter Hahn soll so nett sein und sie beim nächsten Einbruch wieder an ihren Platz legen!



Samstag, 1. Mai 2021

Staatsschutz verletzt mir den Penis mit 3000 Milligaus, Überwacher auswechseln !

Nach 20 Stunden pausemlosen Schießen in meine Geschlechtsteile sieht mein Penis aus, als wenn jemand mit einem Nagelbrett draufgeschlagen hätte. Auch die Hoden sind wieder blau und voller Schwellungen. Was für eine Schweinerei.

Das Loch in der Eichel ist total verbrannt und angeschwollen, es wird alle 2 Sekunden reingeschossen. 

In meinem ganzen Leben hat mein Penis noch nicht so ausgesehen. Auf dem Foto kann man jeden Einschuss an den roten Punkten sehr schön erkennen, Es müssen Tausende Einschüsse sein. Wie man solche Überwacher arbeiten lassen kann, ist mir ein Rätsel, aber in diesem Land ist ja anscheinend alles möglich.

Danke SS!

Mit fast 3000 Milligaus natürlich, die kompletten 24 Stunden, wie immer wenn das FBI arbeitet !
Die werden es auch nie lernen, professionell zu arbeiten, weil sie zu dumm zum Überwachen sind und außerdem beim arbeiten koksen.

Weitere Verletzunge, Schwellungen, etc: So arbeiten nur Amis !!!!!!! Weg mit den Schweinen !




Bei meinem Laptop musste ich heute ein neues Sytem installieren, denn es wurde von den Überwachern zerschossen.
Mein iMac ging innerhalb von 10 Minuten 5mal aus (bis jetzt). insgesamt, innerhalb von einer Stunde ging mein Imac 10 mal aus. Auch bei Überweisungen ! Was für eine Frechheit!
Alles das hatte die Staatsanwaltschaft ausdrücklich verboten, aber diese Überwacher stehen über der Staatsanwaltschaft und scheren sich eine Scheiss um den Dienstplan. Weg damit !!!!!


Das Internet wurde auch das gesamte Wochenende alle 2 Minuten abgestellt. Keine einzige Wahtsapp Nachricht an meine Mutter ging durch, immerhin wurde mir erlaubt, meine Mutter anzurufen. Man muss ja für alles dankbar sein.



So geht das den ganzen Tag! Danke






Donnerstag, 29. April 2021

Überwacher schießt mir 10 Stunden ohne Pause in die Hoden!

Diesmal 10 Stunden ohne Pause (bis jetzt) schoß mir ein anscheinend geisteskranker Überwacher in die Hoden. Und ja, er darf in zwei Wochen wieder arbeiten...

Weil es die Staatsanwaltschaft erlaubt!

Weder sexuelle Belästigung nach § 177 Absatz 7 (also mit Waffen gefährlichen Werkzeigen), noch Verstöße gegen die körperliche Unversehrtheit sind in Deutschland für Mitarbeiter des StaatSSchutz strafbar.

Alles ist erlaubt, denn außer "Wegsehen" wird nie etwas passieren.

Mittwoch, 28. April 2021

Kakerlacken in der Wohnung und Bohrgeräsche in den Fensterrahmen

Es hörte sich heute mehrmals so an, als wenn aus der Wohnung unter mir jemand mit spitzen Gegenständen in meinem Fensterrahmen im Wohnzimmer herumkratzen würde und promt waren auch wenig später Kakerlacken in meiner Wohnung.

Was für eine Frechheit, was geht eigentlich in den hohlen Köpfen vor, die sich so eine Sauerei ausdenken.

Es dürfte doch genügen, dass ich nachts bereits mehrmals gehört habe, dass die Holztbretter unter meiner Spüle von unten hochgeklappt wurden, was sich schnell abstellen ließ indem ich mehrere leere Weinflaschen daraufgestellt habe. Jetzt werden also noch die Fensterrahmen zerstört.

Gestern haben auswärtige Autofahrer insgesamt 4x versucht, mich beim Autofahren zu rammen, mir ins Auto zu fahren, etc. Wozu? Dass eine Bombe explodieren kann in meinem PKW? Was denn noch alles?

Kein Sport
Kein Sex
Keine Freunde
Keine Frauen
Keine körperliche Unversehrtheit
Keine Freiheit
Keine Würde
Kein Meinungsfreiheit
Kein unvergiftetes Essen
Kein unvergiftetes Trinkwasser
Kein funktionsfähiges Auto
Kein funktionsfähiges Fahrrad
Kein              "             Fernseher, Stereoanlage, Handy, Lautsprecher, Stromleitungen, Steckdosen, Dusche, usw.

Ich kann in mwiner Wohnung nicht einmal die Sicherungen anstellen! Muss mir den Strom für die Küche mit Verlängerungskabel aus dem Badezimmer holen, weil mir meine Überwacher empfohlen haben, die Sicherung zur Küche zu trennen. Wieso? Wieder Sprengstoff? Seid Ihr irre?

Was denn noch alles? Wo bleiben meine Grundrechte?
Kann es sich Deutschland leisten, seine Bürger so zu terrorisieren? 

Ich hoffe, der europäische Gerichtshof wird sich schon bald mit dieser Frage beschäftigen!



Sonntag, 25. April 2021

Internet manipuliert, SMS kommen nicht an, Daten auf Laptop gelöscht...usw.

 Ich komme wieder einmal in keinen meiner Accounts rein, weder Microsoft, noch Google, noch sonst irgendwas. Das Internet wird außerdem alle 2 Minuten abgeschaltet, wie immer Sonntags.

Dass ich wichtige Dinge für die Postbank zu erledigen habe, ist der Grund.
Dann wird wieder alles abgestellt, um meinen Kontakt zu verhindern. Ich dachte eigentlich, wenigstens dies hätte die Staatsanwaltschaft geregelt, aber doch nicht.

Zur Verifizierung meines Google Accounts hat mich soeben eine Nummer aus Deutschland angerufen, nicht Google selbst.
So geht das an mindestens 3 Tagen die Woche!

 Mein Microsoft Verifikationscode kommt erst 10 Minuten später an, sodaß die Überwacher genügend Zeit haben, die von mir gesuchten Dateien zu löschen.


Bilder hochladen unmöglich

Internet zum 50ten mal wieder abgestellt.

Dementsprechend sind keine Dokumente mehr zu finden. Danke!


Dann wieder keine Verbindung...


 

Es werden mir Dateien von Google Drive gelöscht, und von meiner Microsoft Cloud und von meinem Laptop, nach wie vor. Alles, was ich dringend brauche, ist auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Besonders Bankdateien. In meinem Aktenordner gibt es keine Einzige mehr, es scheint als hääte ich nie ein Konto besessen bei der Postbank.

Schlimm genug, dass man weder Emails oder Faxe schicken darf, wenn ich morgen einen Brief abschicke, wird er sowieso wieder von Staatsschutz Mitarbeitern konfisziert in der Postfiliale.

Gestapo-Methoden pur !


Freitag, 23. April 2021

Überwacher schießt mich und meine Mutter gleichzeitig krankenhausreif

Ein übereifriger Überwacher hat heute morgen sowohl mich, als auch meine 78-jährige Mutter krankenhausreif geschossen, letztere so schlimm, dass sie sich schon um 11.00Uhr vormittags für zwei Stunden auf Ihr Sofa legen musste.

Ich musste bereits den kompletten Abend gestern ab 18.00 Uhr auf dem Sofa verbringen, weil ich mich vor Schmerzen kaium bewegen konnte. Heute morgen ging dann die Tortur weiter, aus 50 Richtungen wurde ich am ganzen Körper blau geschossen, vor allem wieder in den Unterleib und mein Gehirn taub geschossen.

Als ich meiner Mutter in Whatsapp erklärte, dass ich heute nicht zu ihr kommen kann, entgegnete sie, dass es ihr genauso ginge. WAS FÜR EIN ZUFALL !

Foto: Whatsapp Chat von heute, bereits um 11Uhr morgens musste meine Mutter erneut 2 Stunden schlafen, normalerweise legt sich sich um 14.00Uhr kurz augs Sofa.


Ein Überwacher darf also gleich zwei Personen zusammenschiessen, bravo liebe Staatsanwaltschaft, dass Sie sich so toll um das Wohl Ihrer Rentner kümmern! Respekt!

Auch eine meiner zwei Pfanzen musste untern den "Überwachern" leiden, siehe Foto: (gestern sah sie noch wie neu aus). Welche BOMBE hat in diese Pflanze eingeschlagen?




Mittwoch, 21. April 2021

Überwacher missachtet Weisungen der Staatsanwaltschaft

 Ein offensichtlich "wenig kluger", dafür superwichtiger Überwacher missachtet schon seit 17.00 alle aktuellen Weisungen der Staatsanwaltschaft.

1. Das Internet wird alle 5 Minuten abgestellt, obwohl es die letzten 6 Tage perfekt funktioniert hatte.

2. Nach 20 Minuten waren meine Pommes im Ofen immer noch roh, normalerweise sind sie nach 11 Minuten perfekt. Die Staatsanwaltschaft hatte ausdrücklich untersagt, mit meinem Essen zu spielen. Eigentlich hääte ich die Pommes wegschgmeissen müßen, was für eine Frechheit.

3. Beim Essen wurde mir dann so stark in die Zähne geschossen, dass von Essensgenuß kaum noch die Rede war. Auch das ist untersagt.

4. In meiner Wohnung muss ich schon wieder mit Kopfschutz herumrennen.

5. Whatsapp Nachrichten kommen Stunden zu spät an, obwohl sie seit 2 Wochen sofort ankommen.

Ich weiß nicht, was noch alles kommt, aber die Herren Überwacher halten sich ganz offensichtlich für Menschen, die über Weisungen der Staatsanwaltschaft nur lachen können. Dienstpläne sind dazu da, ignoriert zu werden, so wie es Mittwochs alle zwei Wochen schon seit Ewigkeiten läuft.