Samstag, 24. August 2019

Sechs 600er Schmerztabletten innerhalb von 24 Stunden

Innerhalb der letzten 24 Sünden musste ich tatsächlich sechs 600er Tabletten Gabapentin nehmen, also sechs grosse Tabletten, um einigermaßen über die Runden zu kommen.

Startschuss für die zweiten Paar Schmerztabletten war heute Mittag um 14.00, als sich zwei Mädchen im Schwimmbad neben mich legten. Sofort fingen die Überwacher an, so stark auf meinen Schädel und 20 andere Stellen einzuschiessen, dass Konversation ein frommer Wunsch war.
Wie immer muss man sagen...

Die zweite Ladung Schmerztabletten hielt die Überwacher aber nicht davon ab, mir weiter so stark in den Kopf zu schießen, dass ich am Baumarkt vor Schwindelgefühlen in eine offene Beckklappe lief und mir dabei den Kopf blutig stiess.
Auch das langte den Überwachern nicht, noch immer, es ist vier Uhr morgens, schießen sie mir volle Kanne ins Gehirn, also seit 14 Stunden nonstop. Danke dafür!
Die Herren wissen dass sie ungestraft machen können was sie wollen, noch nie ist in Deutschland ein Überwacher von der Staatsanwaltschaft angezeigt worden, da schießt man dann gerne ein bisschen härter und länger in den Schädel als ein Mensch verttagen kann.
Ich werde jeden Morgen von meine  Nachbarn mitleidig gegrüßt, weil ich meinen Kaffee auf dem Balkon mit kopfschutz zu mir nehmen muss. Autofahren musste ich eigentlich mit Mund und Nasenschutz, weil mir während der Fahrt Depresiva über die Atenwege verabreicht werden. Von Amis zumindest.

Desweiteren fallen mir die Haare büschelweise aus, seit ich vor einigen Tagen vergessen hatte, sie Sicherheitskamera beim verlassen der Wohnung anzustellen, als ich nach Hause kam, war mein Türschloss frisch geölt worden, es war also jemand in der Wohnung. Ein Tage zuvor auf ebay gekaufter Vorverstärker sowie ein am Tag zuvor beim Mediamarkt gekaufter Bluetooth Empfänger waren nach dem Einbruch defekt, gleich zwei Geräte an einem Tag zerstört. Naja, zum Glück haben die Geräte ja Garantie, unsere Sraatshelden können einem wirklich Leid tun. Soviele Millionen für nix und wieder nix, 😂

Fotos : Plötzlich weisse Haare auf der Brust, ist das Bett mal wieder radioaktiv?

Haarbüschel nach dem Duschen (FBI hatte Dienst)


Laut eines Tips soll stark radioaktives Material der Grund für den Haarausfall sein, es wäre nett wenn man das Zeug wieder entfernt, es muss auch Grenzen geben, sogar für den Staatsschutz. Seit dem Einbruch schmecken auch alle meine Tabletten extrem bitter, ich muss sie also abwaschen bevor ich sie einnehme. Jemand die Medizin zu Vergiften halte ich für stark übertrieben, wer so etwas anordnet gehört eingesperrt, wohin ist eine andere Frage!

Es wäre auch toll wenn ich mich wenigstens einmal im Monat mit einer Frau unterhalten könnte, ohne dass mir das Hirn rausgeschossen wird oder wenn ich unterwegs einmal Internet auf den Handy hätte.

Danke

Nachtrag 25.8: Ausgerechnet am Wochenende arbeiten die einzigen Überwacher, die nicht in der Lage sind, sich an drn Dienstplan zu halten. Das ist enttäuschend, denn bis heute hatte man sehr diszipliniert gearbeitet. Heute also wieder 4000 Milligaus und Phantasie Dienstplan a la Ami. Nachts beschissen an 50 Stellen gleichzeitig bis um sechs Uhr morgens. Was ein Glück dass ich keine Frau angesprochen habe heute, die hätte mich bestimmt angezeigt und mir die Verletzungen der Überwacher angehängt. Traurig dass solche Leute am Wochenende arbeiten und wieso ausgerechnet bei mir 😢

Als ich hach dem Schwimmbad nach Hause komme, finde überall Dreckflecken auf meinem Teppichboden vor, einbrechen und meinen Habitus zerstören langt scheinen nicht mehr, jetzt wird auch noch die ganze Wohnung verdreckt während ich ausser Haus bin.


Zum Glück habe ich noch Teppichbodenschaum



Keine Kommentare:

Kommentar posten