Samstag, 6. Juni 2015

Bestrahlung bis zum KREBS !

Mein Hausarzt hatte bereits im Oktober 2014 ein gutartiges Krebsgeschwür, auch genannt Lipom, an meinem Oberbauch diagnostiziert.

Nachdem ich die Staatsanwaltschaft Darmstadt über diesen Befund informiert hatte, hörte der Beschuss meines Oberbauches schlagartig auf.
Seit gut sechs Wochen schiessen die Mitarbeiter des Staatsschutzes Tag und Nacht derart stark auf meinen Oberbauch, daß sich bis jetzt insgesamt fünf deutlich sichtbare Lipome, also Krebsgeschwüre gebildet haben.
Drei wurden bereits am 29.4.2015 von meinem Hausarzt diagnostiziert, nachdem er aber während meiner Behandlung einen kurzen Anruf bekam, den er mit einem knappen "In Ordnung" beantwortete, wollte er mir diese Lipome nicht mehr schriftlich bestätigen :)

Es ist Teil der Arbeitsweise des Staatsschutzes, Ärzte einzuschüchtern oder Ärzten Ammenmärchen über Überwachungsopfer aufzutischen.Die Ärzte werden angehalten, Befunde zu manipulieren, negative Untersuchungsergebnisse zu verschweigen, usw.

Als ich einmal einen Internisten auf ein grosses rundes Gebilde ansprach, welches bei der Untersuchung auf dem Bildschirm seines Ultraschallgerättes auftauchte, meinte der eiskalt: "Das ist nichts" :)





Wie bereits meinem Artikel "Mit Mikrowellen gefoltert" erklärt, gehört es durchaus zur gängigen Praxis der Staatsbeschützer, kritischen Menschen solange in Bauch und Brust zun schiessen, bis sich dort Krebs gebildet hat, der dann auch tötlich für die Opfer ausgehen kann.

Zitat mikrowellnefolter.de: "Von den ersten acht Personen, die die Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen in 2001 gegründet hatten, ist inzwischen eine Dame an einem sehr schnell gewachsenem Tumor im Unterbauch gestorben, einer anderen Frau mußte ein ebenfalls schnell gewachsener faustgroßer Tumor und ein Organ aus dem Unterbauch operativ entfernt werden, bei einem weiteren weiblichen Opfer wurde gleichfalls ein schnell gewachsener Tumor im Unterbauch diagnostiziert.

Mit anderen Worten: Der Staatsschutz nimmt sowohl Krebs, als auch den möglichen Tod einer "verdächtigen Person" in Kauf, wenn diese Person die Frechheit besessen hat, kritisch zu denken, oder es gewagt hat, Eseinoxid Pulver (also Rost) aud ebay zu kaufen. (siehe meinen Artikel: Mit Mikrowellen gefoltert)

Wer aus der Menge rauschaut, wird geköpft... armes Deutschland !!!

Kommentare:

  1. hallo michael,

    ich habe in einem andere video gesehen, das du orgonite herstellst. ich finde dieses thema sehr spannend. meine dirkete fragen. kannst du mir welche herstellen und verkaufen?

    lieben gruss steffi metz

    AntwortenLöschen
  2. schade.. :-((( ich denke, es gibt viele scharlatane die diese verkaufen.dann werde ich mich auf mein gefühl verlassen

    AntwortenLöschen