Mittwoch, 9. November 2016

Wieder ein neues ärztliches Attest :(

Das ist jetzt das 36te ärztliche Attest, kaum zu glauben, aber leider wahr.
Diesmal ist es der Anus und der Penis....


Nachtrag 12.11.16: Keine zwei Tag später habe ich morgens wieder blaue Flecken am Anus, weil meine Überwacher die ganze Nacht reingeschossen haben, kein Witz





 Nachtrag 12.11.16, 18.00Uhr
Aber das genügt den Herren vom Staatsschutz noch nicht: Drei Stunden später sind meine Unterschenkel, meine Hüften und meine Brust auch komplett blau




Auch das genügt den Herren noch nicht, weitere drei Stunden später ist meine Brust, auf der ich schon ettliche Krebsgeschwüre habe, auch noch komplett rot:



====================================================================
 Originaler Post vom Mittwoch, den 09.11.16
Seit genau 8 Tagen wird mir 24 Stunden am Tag in den Anus geschossen, auch nachts wenn ich schlafe. Wie die Fotos schön zeigen, wird durch Oberschenkel, Hüfte und Po geschossen, um an den Anus zu gelangen. Die Fotos vom Samstag, Montag, Dienstag und heute zeigen sowohl blaue Flecken, als auch rote Hautverfärbungen.

Desweiteren werden Frauen, mit denen ich spreche, zum Beispiel Verkäuferinnen im Supermarkt oder Fachgeschäften, von den Herren "Überwachern" so stark beschossen, dass sie sofort ganz verstört das Weite suchen.

Ich weiss nicht, was sich der Staatsschutz noch alles erlauben darf, bis die Staatsanwaltschaft einmal ein Machtwort spricht.







Nachtrag 10.11, 1Uhr

Den eifrigen Herren vom Verfassungsschutz München haben meine blauen Flecken, die mir ihr Vorgänger gestern geschossen hatte, anscheinend nicht genügt.

Innerhalb weniger Stunden haben mir die Münchener deshalb Knie, Beine, Hüfte und Po komplett blau geschossen, siehe Foto.

P.S.: Das Auto auf dem Foto gehört dem VS-Mitarbeiter aus München, der PKW stand 25 Meter von der Wohnung entfernt, in der sich der Staatsschutz niedergelassen hat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen