Sonntag, 6. Oktober 2019

So muss ich in meiner eigenen Wohnung herumlaufen

Es ist kein Witz, aber diese Kleidung muss ich seit einer Woche wieder in meiner eigenen Wohnung von früh bis spät tragen.


Sonst sehen Rücken und Geschlechtsteile so aus, daß ist kein Witz:



Im Moment, im vier Uhr nachts, beträgt die Strahlung im meinem Bett satte 2200 Milligaus, und ohne die Schutzkleidung hätte ich die Nacht im Krankenhaus verbringen müssen, der Überwacher" hält sich nämlich nicht an den Dienstplan und schießt mir seit 21.00 nonstop in die Geschlechtsteile und den Anus. 

Wieso dürfen solche Amateure überhaupt am Wochenende arbeiten? 


Wo immer man hingeht muss man eine Rolle Alufolie mitnehmen, auf die man sich draufsetzt, um die Arschschiesser nicht zum Zuge kommen zu lassen. 


Auch das kann passieren: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wachte ich auf, weil mir Blut die Wange herunter lief, ein Nachtfolterer hatte es wohl etwas übertrieben. 




Keine Kommentare:

Kommentar posten