Samstag, 8. Februar 2020

Ami schießt mir wieder die Geschlechtsteile blau

Es ist traurig, aber so läuft es jedesmal wenn ausländische Überwacher arbeiten.
Man muss zwei Tage lang die Verletzungen, Schwellungen und blauen Flecken auskurrieren. Eine solche Misshandlung stand natürlich nie auf dem Dienstplan, vor allem die Amis machen einfach was sie wollen.
Bis Montag muss ich nun so rumlaufen, dann kommt der nächste Ami und macht wieder was er will.

Die blauen Geschlechtsteile sind mir ubrigens während des Sex geschossen worden, danke Ami





Nach dem Schichtwechsel geht es damit weiter, dass mit der Überwacher vom MAD stundenlang in die Hoden schießt, obwohl das verboten wurde. In Innereien schießen ist ebenfalls verboten, aber wenn man so runtergekommen ist, bei dem Verein zu arbeiten, ist einem anscheinend alles egal, also schön weiter schießen, was anderes kann man ja eh nicht. Körperverletzung und Sachbeschädigung, für 38 Millionen Euro in 8 Jahren. LOL

Keine Kommentare:

Kommentar posten