Freitag, 20. März 2020

Staatsschutz schießt mir tagelang in die Lungen

Man kann wirklich nur jedem Überwachtem empfehlen, Deutschland zu verlassen, denn der Staatsschutz ist null lernfähig.
Obwohl die Staatsanwaltschaft schon vor. Monaten verboten hatte, und Körperinnere zu schiessen, passiert jeden Tag genau das. Diesmal haben sich die Herrschaften Staatsbeschützer mit dem kurzen Gedächtnis meine Lungen ausgesucht, um mir in Zeiten von Corona eine Lungenentzündung zu schiessen.
Dazu wird in den Hals geschossen, nicht etwa darauf, nein innenrein, denn die Außenseite gehört ja nicht zum Körperinneren.
Schließlich hat man den zwanghaften Wunsch, Weisungen von oben ins Gegenteil umzukehren.
Also diesmal die Lungen, was dann jeden Tag so aussieht:


In die Bauchspeicheldrüse wird übrigens auch schon wieder geschossen, naja, es kann dem Leiter ja nichts passieren.
Und den Hals, was dann jeden Tag so aussieht:


Das Ganze dient dazu, dass ich 2000 mal Husten muss am Tag. Gott aller Proleten, hilf mir 😕🔫
Und meiner Mutter, die dasselbe durchmachen muss. Eine 77-jahrige, Hauptsache der Herr Leiter kann möglichst viel Schwachsinn anordnen, oder der Überwacher-Trainer aus Wiesbaden. Der mit den Psychosen, wegen der Medikamente. Naja, Hauptsache Personal beschäftigen, was sonst keinen Job hätte. 
Ausserdem ist es wichtigst, dass sich das Überwacherpersonal nicht langweilt, also einschläft bei der Arbeit. Deshalb 50 Anweisungen, wann sie wo draufzuknallen haben, bis die Finger Blüten, man will sich schließlich von Affen im Zoo unterscheiden. 
Wie machen eigentlich Überwacher im Ausland ihren Job, bei denen Körperverletzungen strikt verboten sind? Vielleicht peilen die es einfach nicht, was sie verpassen. Vielleicht dürfen die.im.Urlaub mal hierher kommen u d auch ein bisschen draufhalten, in 🇩🇪 kann ihnen ja nichts passieren, vielleicht ist das ne super Einnahmequelle. Das nur so als Tip, als Leiter kann man ja immer Kohle gebrauchen. Von Eintracht Frankfurt zum Beispiel, aber egal. 

Zurück zum Thema:
Dazu mindestens 3x die Woche blaue oder zumindest verbrannte Hoden, es geht nicht ohne. 


Dazu geschwollene Augen im grossen Stil und es bahnen sich bereits die nächsten Lypome an, siehe folgenden Foto, was für eine schöne neue Beule am Bauch. Bekommt der Leiter dafür wenigstens einen Bonus? Ich hoffe es. 


Seine Ruhe hat man allerdings von 20-24 Uhr, ab und an darf man auch unbelästigt schlafen. Ansonsten Sex nur mit sexueller Belästigung durch Waffen (Der Gesetzgeber würde mich 3 Jahre einbuchten für sowas) , Autofahren nur mit Jetsound, Kaffee ohne Schaum, und die anderen 50 Kleinigkeiten. 

Mindestens 2x die Woche muss ich im Bett warten bis die Überwacher nach Hause gefahren sind, Kennzeichen Wiesbaden und Waiblingen, genau, die Elitefolterer vom BKA, unserem besten Geheimdienst, wenn man die Ansprüche schon im Keller lässt, denn solche Überwacher kann sich eigentlich kein Geheimdienst leisten. 
Dass das Handy nicht explodiert wegen der starken Strahlung ist eigentlich unerklärlich wenn die Elitejungs arbeiten. 

Überwachung in Deutschland, schlimmer als der Coronavirus. 



Keine Kommentare:

Kommentar posten