Freitag, 17. Juli 2020

Nachbarn bekommen 100€ pro Überwachungsgerät

Wie mir diese Woche erzählt wurde, bekommt jeder meiner Nachbarn 100€ monatlich für jedes Überwachungsgerät, welches er bei sich aufstellt.
Das ist gutes Geld, was der Staatsschutz da bezahlt, ausserdem "sei es steuerfrei".

Es kommt noch besser:

Wer sich außerdem an der Arbeit des Staatsschutz beteiligt und kleine Nebenjobs übernimmt, kann monatlich mit 1000€ bar auf die Hand rechnen. Diese Jobs umfassen zum Beispiel "Mich ärgern oder auch bei mir einbrechen, Sachen zerstören oder Dokumente entwenden"

Und das garantiert straffrei, "Anklagen oder Anzeigen gegen die Nachbarn würde man garantiert in den Müll wandern lassen, egal weshalb".

So wurde mir das diese Woche zugetragen von Mitarbeitern des Staatsschutz, ich wette es stimmt.




Keine Kommentare:

Kommentar posten