Sonntag, 11. Oktober 2020

Seit 3 Tagen täglich Strahlungsrekorde in meiner eiskalten Wohnung (12-15 Grad)

Es wird immer besser in meiner eiskalten Wohnung, denn außer den 12-15 Grad Kälte, je nach Zimmer, steigt die Strahlung abends ins Unermessliche, was typisch für die Methoden von StaatsSchutz-Leiter Dummhof ist.

Hier ein paar Screenshots verschiedener Handies:

Gerade eben hatten wir:


Gestern um die selbe Uhrzeit waren es sogar über 44.000:


Schlafen ist bei der Kälte / Strahlung absolut unmöglich, ich lasse mich jedoch nicht beirren. 

Gift: 

Obwohl alle Fenster geschlossen sind, finde ich täglich neuen Staub auf meinen Möbeln, dessen Partikel so winzig sind, dass es wahrscheinlich radioaktives Material ist, normale Staubpartikel sind 20-50x so groß. Auch das kann mich nicht aus der Ruhe bringen, ich hoffe nur die Haustiere meiner Vermieterin überleben es.




Es wird also auch noch täglich eingebrochen, von alleine staubt hier nichts wegen meines Putzfimmels.


Keine Kommentare:

Kommentar posten