Samstag, 14. November 2020

Nazi Überwacher schießt mir 24 Stunden ins Körperinnere

 Um mich daran zu hindern, meinen Umzug heute zu bewerkstelligen, greifen die US Überwacher zu unfairen Mitteln.

Sie schießen mir seit 24 Stunden unaufhörlich ins Körperinnere, obwohl dies die Staatsanwaltschaft ausdrücklich verboten hat. Ich kann mich kaum bewegen vor Schmerzen. Geschoßen wird in alle Muskeln in meinen Beinen, sodaß ich bewegungsunfähig bin. Zum Umzug wohlgemerkt.

Außerdem wird in den Bauch, die Blase, den Darm, das Bauchfell, die Nieren und in die Leber geschossen. Die Schmerzen sind kaum auszuhalten. Geschossen wird mit 5000 Watt Geräten, die in den Nachbarwohnungen deponiert wurden. 

Anscheinend ist es mit diesen Geräten nicht möglich, nur auf die Haut zu schießen, weil sie zu stark sind. 

Wann werden Amis endlich abgezogen, ein Deutscher ist für sie nur ein Stück Scheisse !

Keine Kommentare:

Kommentar posten