Dienstag, 12. Januar 2021

Staatsschutz stellt jetzt auch noch die Heizung komplett ab

Außer dem Internet, dem Fernseher, SMS, Amazon Prime und Netflix geht seit heute auch nicht mehr die Heizung, ich muss zugedeckt auf dem Sofa sitzen, um keine Erfrierungen zu bekommen.

Bereits um 15.00 wurde die Wohnung mit den Überwachungsgeräten heruntergekühlt, um 17.00 wurde dazu noch die Heizung komplett abgestellt. Jetzt fehlt nur noch der Geruch von Cyclon B, dann ist das KZ perfekt. 

Da jeder Überwacher machen kann was er will, wird mir wahrscheinlich heute Mittag noch die Wohnung angezündet vom BKA und Amiüberwacher. Letzterer regt sich darüber auf, dass ich so frech war und die US-Army in Deutschland kontaktiert habe, um mir endlich die amerikanischen Überwacher vom Leib zu schaffen, die tun nämlich was sie wollen und bei Menschen im Alter meiner Mutter kann das tödlich ausgehen.
Was ich gerne vermeiden würde. Die Staatsanwaltschaft schafft es leider nicht, die Amis zu beurlauben, sie halten sich nämlich nicht an die Weisungen der Staatsanwaltschaft und arbeiten fleißig weiter, was besonders meine Hoden zu spüren bekommen. 

Ich bin ja (angeblich) "Besitz der Vereinigten Staaten", so wurde es mir von einem Informanten erzählt. Die Übereignung soll im zarten Alter von 7 Jahren stattgefunden haben (so der Informant), da fing angeblich das unfreiwillige Program an, an dem heute immer noch 800 deutsche, menschliche Versuchskaninchen ungefragt teilnehmen. 

Meine Ex-Freundin, jetzt Anwältin, soll übrigens, so der Informant, auch in das Programm aufgenommen worden sein, als ich 2001 nach Spanien ausgewandert bin. Angeblich wollte man die US-Überwacher, die mich Ewigkeiten begleitet hatten, nicht arbeitslos machen, als ich Deutschland verlies.

Auf dem XING Profilbild meiner Ex entdeckte ich dann auch die typischen roten Flecken im Gesicht und die typischen grausamen Schwellungen der Augen, siehe Fotos. Vielleicht kann die Staatsanwaltschaft wenigstens bei ihr dafür sorgen, dass der Spuk beendet wird, sie arbeitet übrigens als Anwältin.  Das wäre klasse !




Obwohl Artikel 16 wörtlich sagt: "Kein Deutscher darf an das Ausland ausgeliefert werden", werde ich weiterhin an 5 Tagen ans Ausland ausgeliefert. Und an jedem dieser 5 Tage macht der Ausländer was er will.
Heute ist es zu all den Sachen die deutsche Überwacher nicht machen auch noch eine abgestellte Heizung.

Außer einem Programm funktioniert nichts auf meinem Laptop, alle anderen haben keine Internetverbindung. Da das technisch nicht möglich ist, kann es nur an unseren Freunden vom SS liegen.





Man kann nur jedem Menschen, der in Deutschland von Amis überwacht wird, empfehlen, schleunigst auszuwandern, so wie das 1935 bereits Menschen empfohlen wurde. Wer damals klug war, hat sich daran gehalten, wer heute klug ist, tut dasselbe. Bevor die Ex-Freundin noch in irgendeinem Versuchsprogramm landet....




Keine Kommentare:

Kommentar posten