Mittwoch, 10. März 2021

Video - am ganzen Körper blau und handgroße Schwellungen geschossen

Wie jeden Dienstag auf Mittwoch, dieses Mal habe ich deshalb ein Video gemacht. Es sind Überwacher von den US-Streitkräften aus Würzburg (WÜ-NJ-707x) und vom BKA Wiesbaden (WI-TI-111x), die mich jede Woche so verunstalten, dass ich tagelang starke Schmerzen habe.

Man muss sich fragen, wieso solche Unmenschen überhaupt als Überwacher arbeiten dürfen, sie halten sich zu keinem Zeitpunkt an den Dienstplan, sondern machen schon seit 6 Monaten dasselbe, egal was auf dem Dienstplan steht. Immer wieder wird in 50 Stellen gleichzeitig geschossen, was beweist, dass in den 100qm um meine Wohnung herum viel zu viele extrem starke Überwachungsgeräte stehen. Es wäre toll, wenn diese Überwacher, die anscheinend weder Rücksicht auf mein Alter, noch auf das meiner Mutter nehmen können, ausgewechselt werden, ich befürchte, dass ich ins Krankenhaus eingeliefert hätte werden müssen, wenn ich die Überwachungsgeräte auf dem Dach über meiner Wohnung nicht abgestellt hätte.

 
Besonders erschreckend ist, dass diese Überwacher außerdem 24 Stunden sehr stark ins Körperinnere schießen, obwohl das ausdrücklich verboten wurde. Meine Speiseröhre brennt wie Feuer, es ist kaum möglich etwas zu essen. Außerdem schießen die Unmenschen immer gleichzeitig an 50 Stellen am Hintern, Anus und den Hoden. Wie lange muss ich solche Metzger noch ertragen?

Muss erst ein Mensch auf die Intensivstation eingeliefert werden, dass solche "Zusammenschießer" endlich beurlaubt werden?

 Video: Bitte auf Fullscreen stellen




Keine Kommentare:

Kommentar posten