Freitag, 23. April 2021

Überwacher schießt mich und meine Mutter gleichzeitig krankenhausreif

Ein übereifriger Überwacher hat heute morgen sowohl mich, als auch meine 78-jährige Mutter krankenhausreif geschossen, letztere so schlimm, dass sie sich schon um 11.00Uhr vormittags für zwei Stunden auf Ihr Sofa legen musste.

Ich musste bereits den kompletten Abend gestern ab 18.00 Uhr auf dem Sofa verbringen, weil ich mich vor Schmerzen kaium bewegen konnte. Heute morgen ging dann die Tortur weiter, aus 50 Richtungen wurde ich am ganzen Körper blau geschossen, vor allem wieder in den Unterleib und mein Gehirn taub geschossen.

Als ich meiner Mutter in Whatsapp erklärte, dass ich heute nicht zu ihr kommen kann, entgegnete sie, dass es ihr genauso ginge. WAS FÜR EIN ZUFALL !

Foto: Whatsapp Chat von heute, bereits um 11Uhr morgens musste meine Mutter erneut 2 Stunden schlafen, normalerweise legt sich sich um 14.00Uhr kurz augs Sofa.


Ein Überwacher darf also gleich zwei Personen zusammenschiessen, bravo liebe Staatsanwaltschaft, dass Sie sich so toll um das Wohl Ihrer Rentner kümmern! Respekt!

Auch eine meiner zwei Pfanzen musste untern den "Überwachern" leiden, siehe Foto: (gestern sah sie noch wie neu aus). Welche BOMBE hat in diese Pflanze eingeschlagen?




Keine Kommentare:

Kommentar posten